Trackables reisen lassen?

Tauscht euch über Trackables aller Art aus.

Trackables reisen lassen?

Beitragvon SpeedCore » Mi 26. Aug 2015, 11:00

Ich habe gerade mal meine Trackables durchgeschaut: Von insgesamt 45 Trackables sind 25 als "verschollen" markiert. Wenn man die Trackables abzieht, die sich in meiner Sammlung befinden (also nicht reisen und somit auch nicht verloren gehen können) und die Trackables mit einrechnet, die nicht als "verschollen" gemeldet sind und seit Monaten (oder gar Jahren!) "in den Händen" eines unzuverlässigen Cachers sind, dann sind es sogar 28 von 32 Trackables, die nicht mehr reisen weil sie jemand geklaut hat, weil der Cache in dem sie zuletzt waren gemuggelt wurde oder was auch immer. Das sind ganze 87,5% Verlustquote! Wie übel ist das denn?! :cry:
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Trackables reisen lassen?

Beitragvon luzzi-reloaded » Mi 26. Aug 2015, 15:11

ja leider es ist so :-(
Benutzeravatar
luzzi-reloaded
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 11:38

Re: Trackables reisen lassen?

Beitragvon Fred Bull » Di 29. Sep 2015, 18:50

Ich schicke seit neuestem nur mehr Coinkärtchen auf Reisen. Ist für die Cacher auch was zum Tracken, aber leider nicht so reizvoll. Es schont aber meine Geldbörse oder meine Nerven, wenn wieder ein TB oder eine Coin verschwunden ist. 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Re: Trackables reisen lassen?

Beitragvon floibk » Di 29. Sep 2015, 19:19

Naja Manni, deine Geldbörse wird nicht verschohnt, die Coin hast du ja trotzdem gekauft. Vielmehr zahlst du minimal drauf, weil du zusätzlich so eine Karte erstellst :D. Der materielle Wert der Coin bleibt dir aber mit dieser Methode natürlich erhalten ;).

Bei mir ist von 11 verschickten TBs nur einer wirklich aktiv auf Reise. Ein anderer liegt seit über einem Monat in einem Cache, der zwar oft geloggt wird, aber niemand den TB anrührt oder discovert (vielleicht kommt ja noch was...), und ein weiterer ist seit 1 1/2 Jahren in den Händen eines Cachers, der aber seit genau damals nicht mehr eingeloggt war :evil:. Die restlichen 8 sind verschollen... letztens mein geliebtes Hula-Girl, das Bastis TB Race nach Hawaii gewinnen sollte und im Müncher Airport TB Hotel wie vom Erdboden verschluckt wurde :cry:
Ich werde nicht mehr allzu viele verschicken... habe zwar noch ein paar nicht aktivierte zuhause herumliegen, aber deren Einsatz muss ich mir noch gut überlegen.
Benutzeravatar
floibk
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 10:16
Wohnort: Innsbruck

Re: Trackables reisen lassen?

Beitragvon Fred Bull » Di 29. Sep 2015, 19:29

Ja, ich auch. Einen verschicke ich noch. Beim TB-Race am 10.10.2015 im Theresienbräu. Oder bei einem weiteren von Basti. Habe dafür in Holland 6 TB-Racer-Tags erstanden. Die sind nicht so wertvoll. 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Re: Trackables reisen lassen?

Beitragvon floibk » Di 29. Sep 2015, 19:33

Vielleicht mal ein TB Race starten mit dem einzigen Ziel, nicht gestohlen zu werden... das könnte recht schnell vorbei sein :lol:.
Benutzeravatar
floibk
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 10:16
Wohnort: Innsbruck


Zurück zu Travel Bugs & Geocoins

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron