Lab Caches

Alles, was sonst nirgends passt - hier rein!

Lab Caches

Beitragvon SpeedCore » So 5. Jan 2014, 20:13

Weiß zufällig jemand, ob für das Mega in München Lab-Caches geplant sind? Auf der offiziellen Seite (https://labs.geocaching.com/) steht bislang nur die Blockparty, aber vielleicht gibt's ja Insider-Infos bezüglich "Mia san Mega"...? ;)

In meinen Augen kommt diese Lab-Cache Sache etwas lieblos rüber, fühlt sich nicht als weiterer Cache-Typ an, sondern hat eher so einen Status wie damals die Challenges, mit eigener Seite usw... Irgendwie schade. Wahrscheinlich muss man, um neue Lab-Caches einreichen zu können, etwas an Groundspeak zahlen - wie bei den "GeoTour"-Serien. Echt schade, dass Groundspeak viele, gute Ideen durch Geldgier kaputt macht... Das musste mal gesagt werden.
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Lab Caches

Beitragvon Fred Bull » Mi 22. Jan 2014, 14:10

Hallo Floh!

Beim MEGA Switzerland - Meeting Friends kommen 10 Lab Caches. Zahlen haben wir nichts müssen. Finden kann man die Dinger nicht, das Orga-Team gibt die Lab-Caches bekannt (mit Coords usw.). Logbar sind die Dinger auf einer Web-Applikation am Handy (Roaming!) oder am PC. Ihr bekommt noch Bescheid, wie das geht.
Momentan sind wir in der Planungsphase, d.h. zur Zeit werden die "Standorte" der Lab Caches festgelegt. Es gibt keine Abstandsregel, auch keinen Reviewing-Prozess. Trotzdem schauen sich die GS-Leute die Caches kurz an, ob alles passt. Die sind noch etwas nervös, weil sie nicht wissen, wie sich das Ganze entwickelt. Wenn es so wird wie bei den Challenges, dann gute Nacht. Pro MEGA sind aber nur 10 Lab Caches erlaubt. Das ist gut so. GS ist sehr interessiert daran, dass das funktioniert. Bei meinem letzten Gespräch mit Jeremy betonte er die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit. Wir bekommen jede Hilfe, die wir brauchen. Schön!

Übrigens: so wie es momentan aussieht, veranstalte ich das Freitags-Meet & Greet-Event am MEGA-Parkplatzgelände. Ich hoffe, dass wir dafür eine prominente Persönlichkeit (evtl. Lackey) bekommen. Mal sehen...

Das Event "MEGA Switzerland - meeting friends 2014 GC4DJ98"
http://www.geocaching.com/geocache/GC4DJ98_mega-switzerland-meeting-friends-2014
findet am Samstag, dem 10.05.2014 statt. 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Re: Lab Caches

Beitragvon SpeedCore » Mi 22. Jan 2014, 17:42

Du machst ein Side-Event des Schweizer Mega? Da müsste man sich ja fast überlegen doch hinzufahren ;) Die Lab-Caches würden mich auch interessieren... Mal schauen :)
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Lab Caches

Beitragvon luzzi-reloaded » Do 23. Jan 2014, 20:27

ja manni und ich machen das sideevent
und lab caches gibt es auch

also woran gibt es noch zweifel :twisted:
Benutzeravatar
luzzi-reloaded
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 11:38

Re: Lab Caches

Beitragvon Fred Bull » Mi 12. Mär 2014, 13:59

Vor zwei Wochen habe ich mein Side-Event eingereicht (Freitag Parkplatzevent). Der Reviewer hat es glattweg archiviert mit der Begründung, dass es ein angehängtes Event sei. Meine Reviewer-Note bezüglich der vorhandenen Absprache mit dem und Genehmigung des ORGA-Teams nützte hier auch nichts. Das ist sehr schade, da ich hier im Vorfeld einiges organisiert hatte. Die Lab-Caches sind meine Arbeit. Verhandlungen mit Groundspeak (Christy) habe ich geführt, habe alle offenen Fragen geklärt und so die Lab-Caches beim MEGA in Frauenfeld möglich gemacht. Das wird jetzt etwas untergehen. Naja, was soll's. Als Helfer werde ich am MEGA trotzdem in Erscheinung treten. Ein bisschen MEGA-Organisationsluft schnuppern. Ist doch auch etwas. 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Lab Caches

Beitragvon SpeedCore » Mi 12. Mär 2014, 14:56

... und (auch) genau wegen solcher Aktionen hab ich momentan überhaupt keine Lust auf's Cachen. Da werden die Scheuklappen aufgesetzt und mit erhobenem Finger auf die Guidelines verwiesen, anstatt mit den Leuten, die EHRENAMTLICH Zeit, Geld und Arbeit investiert haben in Dialog zu treten. Es dauert nicht mehr lange und unter den Cachern sind nur noch die "Konsumenten" übrig. Was das für die Cachequalität bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Schade eigentlich.
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Lab Caches

Beitragvon Fred Bull » Do 27. Mär 2014, 14:21

Ja, da hast du wohl nicht ganz unrecht. Am Anfang überwiegt der Ärger (obwohl der auch schon wieder verflogen ist). Es ist schade, dass die Leute, die sich voll reinhauen und FÜR ANDERE was auf die Beine stellen, oftmals komplett ausgebremst werden. Ich mache ja meine Veranstaltungen und die ganzen Caches nicht für mich persönlich. Ich kann bis auf die Events die Dosen ja gar nicht loggen. Obwohl ich dafür wäre, dass dies in den Guidelines verankert werden müsste, dass man die eigenen Dosen loggen darf. Ich bin oft zur Wartung zu den Dosen unterwegs und muss sie sogar viel öfter aufsuchen (finden) als alle anderen Cacher. Von dem her hätte ich die 10fache Berechtigung. Aber leider spielt sich das nicht. Egal, man macht tolle Caches, Wanderrunden für die Cachergemeinschaft und erfreut sich daran, wenn tolle Logs kommen, dass die Runde oder der Cache voll gut angekommen ist.

Ich bin kein guter Geschäftsmann, denn ich bekomme kein Geld für das Auslegen meiner Caches, im Gegenteil, ich investiere kräftig hinein. Aber ich habe mir noch nie überlegt, dass ich deswegen nichts mehr für euch mache. Ich liebe es zu cachen und ich liebe es noch mehr, mir Ideen durch den Kopf gehen zu lassen für gute Serien, Runden, Einzelcaches.

Ich werd' mal mit dem Fremdenverkehrsverband reden, vielleicht kann man das Cachen soweit ins Urlaubsprogramm aufnehmen, dass zumindest ein kleiner Teil der Unkosten wieder hereinkommt. Geotours wäre eine gute Möglichkeit. Mal sehen...

Bis bald... 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Re: Lab Caches

Beitragvon SpeedCore » Do 27. Mär 2014, 22:28

Wir können bezüglich GeoTours gern morgen mal reden ;) Hab da vor einiger Zeit schonmal was in Planung gehabt...
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Lab Caches

Beitragvon Fred Bull » Mo 31. Mär 2014, 12:11

Scheint so, als wäre Geotours gestorben. Wer gibt schon so viel Geld aus? Selbst die Fremdenverkehrsverbände sind nichts so freigiebig, dass hier mehrere tausend Euro fließen würden. Schade eigentlich! 8-)
Benutzeravatar
Fred Bull
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jan 2014, 14:51

Re: Lab Caches

Beitragvon monsterbox » So 11. Mai 2014, 21:30

Hi!

Fred Bull hat geschrieben:Vor zwei Wochen habe ich mein Side-Event eingereicht (Freitag Parkplatzevent). Der Reviewer hat es glattweg archiviert mit der Begründung, dass es ein angehängtes Event sei. Meine Reviewer-Note bezüglich der vorhandenen Absprache mit dem und Genehmigung des ORGA-Teams nützte hier auch nichts. Das ist sehr schade, da ich hier im Vorfeld einiges organisiert hatte. Die Lab-Caches sind meine Arbeit. Verhandlungen mit Groundspeak (Christy) habe ich geführt, habe alle offenen Fragen geklärt und so die Lab-Caches beim MEGA in Frauenfeld möglich gemacht. Das wird jetzt etwas untergehen. Naja, was soll's. Als Helfer werde ich am MEGA trotzdem in Erscheinung treten. Ein bisschen MEGA-Organisationsluft schnuppern. Ist doch auch etwas. 8-)


Sorry, Manfred, aber die Orga hat da keinerlei Entscheidungsbefugnis, sondern einzig und allein Groundspeak. Und da gilt spätestens seit Prag nun einmal, daß es keinerlei Sidevents zu einem Mega geben soll. Auch das Orgateam kann dann ruhig 10mal sagen, daß sie da wem was "erlaubt" haben. Zählt nicht. Ist eben so... Die Begründung ist eben, daß die Leute ja nicht wegen dem SIDE-Event kommen, sondern wegen dem Mega und da ist ja wohl auch was Wahres dran. Ich mein, wozu sollten denn 1000+ Leute auf ein Parkplatzevent fahren...

Und Lab-Caches... Naja, die Caches wurden doch bestimmt vom Team vor Ort gemacht, oder? Wäre ja ein bißchen schwierig aus der Ferne. Und generell hat Groundspeak sie ja auch genau so geplant, als Zugabe zu Megaevents. In Brüssel gab es ebenfalls welche und bei den meisten anderen Megas, die jetzt kommen, ebenfalls.

Immerhin ja lustig, daß ihr die passenden Helferjobs bekommen habt, die es einem erlauben, gleich mal eben alle Trailcaches bequem mitzumachen, sehr praktisch...

Servus,
Christian
monsterbox
 
Beiträge: 13
Registriert: So 4. Mai 2014, 23:06

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron