Bayerwald-Trophy

Ihr plant eine größere Cachetour? Hier könnt ihr euch verabreden.

Re: Bayerwald-Trophy

Beitragvon LiSchis » So 17. Jul 2016, 22:12

Naja, 2 Autos machen keinen Sinn, oder? Willst Du unbedingt selbst fahren, sonst würde sich unser Auto anbieten, oder? Insgesamt hätten wir 6 Sitze (einer in der 3. Reihe, aber da könnte man ja wechseln). Babysitter ist auch schon organisiert ...

Hab mal ein wenig gegoogelt. Das wäre zB ca. 10 km von #141 weg:
https://www.booking.com/hotel/de/landho ... ype=total&

Dieses 19 km von #156:
https://www.booking.com/hotel/de/appart ... ype=total&
LiSchis
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:13

Re: Bayerwald-Trophy

Beitragvon bloeder_hund » Mo 18. Jul 2016, 15:52

Ich sei, gewährt mir die Bitte,
In eurem Bunde der dritte!«

(Und wenn es meine Frau erlaubt,erfrage ich morgen)
Benutzeravatar
bloeder_hund
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 12:00

Re: Bayerwald-Trophy

Beitragvon SpeedCore » Mo 18. Jul 2016, 22:58

Ich wär am Freitag eh in Garmisch, würd dann eventuell dort übernachten und Samstag in der Früh weiterfahren. Es würde sich für mich also anbieten, aber euer Auto bietet sich natürlich genauso an :) Je nachdem wie viele wir werden, brauchen wir vielleicht eh zwei Autos - schauen wir mal. Sonst kann ich GAP vielleicht auch umdisponieren. Die ergoogleten Unterkünfte schauen gut aus! 8-)
Benutzeravatar
SpeedCore
Site Admin
 
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:38
Wohnort: Innsbruck

Re: Bayerwald-Trophy

Beitragvon bloeder_hund » Di 19. Jul 2016, 16:12

Ich muss meine Zusage aufgrund gescheiterter Koalitionsgespräche mit der Mehrheitsregierung in meiner Familie zurückziehen :twisted:
Ich wünsche euch auf jedenfall viel Spass.
Benutzeravatar
bloeder_hund
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 12:00

Re: Bayerwald-Trophy

Beitragvon fotso » Mo 20. Apr 2020, 11:09

Je nachdem, wie viele Cacher mitkommen würden wir mit einem oder mit zwei Autos fahren. Wie gesagt, podcaster und Schluchtenbrunzer haben den Trail in 8-9 Stunden (ohne Pause) gemacht. Da bleibt dann aber weder Zeit für Fremddosen, noch die wirklich schöne Natur zu genießen. Powertrail hin oder her, in Stress sollte das Ganze nicht ausarten. Ich wäre für eine Zwei-Tages-Aktion bei der man keinen Stress hat und evtl. noch das eine oder andere "Schmankerl" am Weg mitmachen kann.
fotso
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 09:30

Vorherige

Zurück zu Touren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron